«

»

Aug 20 2012

Wer viel im Sitzen arbeitet

Wer viel im Sitzen arbeitet, hat oft auch mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Kein Wunder, dass rund 70 Prozent der Deutschen regelmäßig mit Rückenproblemen zu kämpfen haben. Egal ob man am Schreibtisch oder am Steuer eines Fahrzeugs sitzt. Man verfällt schnell in eine ungünstige Körperhaltung. Die Folgen sind Verspannungen und Verkrampfungen in der Rückenmuskulatur, die dann auch schuld daran sind, wenn man sich den ganzen Tag mit Schmerzen herumplagen muss.

Im Extremfall kann sich durch zu langes und vor allem durch falsches Sitzen die Rückenmuskulatur sogar zurückbilden. Denn sie wird zu wenig beansprucht. Wie jeder Muskel bildet sich auch die Rückenmuskulatur zurück, wenn sie nicht trainiert wird. Und das tut sie beim Sitzen wenig bis gar nicht.

Merken Sie, dass Sie beim Sitzen oft eine krumme Position einnehmen? Fühlen Sie sich abends oft verspannt? Fällt Ihnen beim Blick in den Spiegel auf, dass Sie nicht aufrecht gehen oder stehen? Das kann an einer schlechten Sitzposition im Arbeitsalltag liegen. Die ist bei vielen die Hauptursache für die Rückenprobleme.